www.GNOSTIK.net
gnostik - logo
Du befindest Dich:
KONTAKT » ÜBER UNS
DAS GNOSTISCHE NETZWERK:
Eine humanistische, philosophische, magische Bewegung für ein erweitertes spirituelles Bewusstsein der Menschheit.
 Präambel:
Das oberste und erste Ziel des Gnostischen Netzwerkes ist die Philosophie und Lebensweisheiten der neuen Gnosis zu verbreiten und dadurch den Menschen Mittel in die Hände zu geben für ein schöneres, besseres und glücklicheres Leben.

Des Weiteren soziale und humanistische Projekte zu unterstützen.
Medial veranlagte Menschen zu finden und zu fördern.
Die Erforschung der letzten magischen und spirituellen Geheimnisse.


Die Menschen:
Des gibt grundsätzlich drei Wege:

  1. Seminare und Veranstaltungen.
  2. Bildung einer Gemeinschaft.
  3. Der magisch mystische Weg.


Ad 1.)
Personen die über Seminare die elementarsten Zusammenhänge erlernen und sich damit ein besseres Lebensumfeld schaffen können. Ihnen werden die Grundprinzipien des Seins dargebracht und einfache Rituale zur Bewusstseinserweiterung und Manipulation Ihres Umfeldes durch Gedankenkraft und den Einsatz der universeller Kräfte bzw. Energien vermittelt.

Ad2.)
Bildung einer Gemeinschaft welche selbst Aktivitäten setzt und danach trachtet die Ideen und die Philosophie der Gnosis weiter zu vermitteln und darin bemüht ist selbst nach den Prinzipen zu leben.
Die Prinzipien sind in den 4 Teilen des philosophicum gnostik beschrieben und bedeuten grundsätzlich einmal den Weg der Liebe zu beschreiten - wobei an oberster Stelle zuerst einmal das ICH steht.

Die Gemeinschaft entrichtet einen sozialen gesellschaftlichen Beitrag an das Gnostische Netzwerk. Mit diesen finanziellen Einnahmen wird das Netzwerk am Leben erhalten, welches wiederum seinerseits soziale Konzepte und Forschungsprojekte unterstützt.

Hier sind auch die Readings ein zentrales Element der Befreiung.

Für Personen der Gemeinschaft werden immer wieder gemeinsame Aktionen, Seminare usw. vom tera rex und aus der Gemeinschaft selbst heraus organisiert.

Außerdem genießen sie viele Vorteile in weltlicher wie auch philosophischer Hinsicht. Vergünstigte Seminare, aber auch weltliche Vergünstigungen wie günstigere Eintritte bei Veranstaltungen, für Reisen, usw. (Diese Vergünstigungen, Gutscheine werden vom tera rex aber auch von der Gemeinschaft selbst organisiert).

Ad3.)
Personen der Gemeinschaft können neben dem philosophischen Weg auch den Weg der Magie beschreiten. Aufbauend auf der Basis der Erkenntnisse aus der Gnostik, können sie über 3 Stufen bis hin zum Pneumatikos dem wahren Gnostiker und Eingeweihten (Magier) aufsteigen.
Beginnend über die Erlernung einfachster magischer Rituale bis hin zur letzten Initiation der höchsten magischen Weihen. Die einzelnen Leerschritte sind in den 4 sogenannten operanden beschrieben.

Ab der zweiten Einweihungsstufe (Adept des Inneren Kreises) darf man die magischen Angebote des Gnostischen Netzwerkes für dieses ausüben und erhält für seine Dienstleistungen auch eine Entlohnung.


Das Netzwerk :


 
Auch das Netzwerk ist mehrschichtig.

  1. Weitere Erforschung der letzten Geheimnisse mittels moderner Wissenschaft und im speziellen der Parapsychologie (Forschungsnetzwerk) .
  2. Gestaltung und Durchführung von Seminaren und Veranstaltungen.
  3. Bildung der Gemeinschaft und Koordination der Aktivitäten für die Gemeinschaft.
  4. Ausbildung der Adepten (magnus rex).
  5. Koordination und Vermittlung der magischen Dienstleistungen.
  6. Unterstützung und Initiation sozialer und humanistischer Hilfsprojekte bis hin zur Durchführung unterstützender Charitéveranstaltungen und Spendenaktionen.
  7. Findung von medial veranlagten Menschen und deren Förderung.
  8. Aufdeckung und Warnung der Menschen vor Scharlatanen und Betrügern.
  9. Generelle Schaffung einer Zentralen Struktur für alle Agenden (tera rex).

Eine Zukunftsvision ist , das es nicht nur magische und spirituelle Hilfestellungen geben soll, sondern das die einzelnen Menschen der Gemeinschaft auch auf sehr weltliche Dienstleistungen zurück greifen können, wie kostenlose Rechtsberatung, Jobvermittlung, Wohnungsfindung und dergleichen. Diese Dienstleistungen werden vom tera rex koordiniert. (Die Gemeinschaft für die Gemeinschaft)

magnus - rex

Oberster Kreis (Pneumatikos - wahrer Gnostiker)
Pneumatikos welche vom obersten Kreis ausgewählt wurden.

Pneumatikos - (wahrer Gnostiker)
Eingeweiht in die letzten Geheimnisse. Inhaber des operandum magnus.

Innerer Kreis (Adept welche vom oberen Kreis ausgewählt wurde) Inhaber des operandum ritus.

Adept (Wissender und bemüht um das Netzwerk) Inhaber des operandum adeptus.

Pistis (Absolvent der Seminare "Die neue Gnosis" und "Die Macht der Gedanken“) Inhaber des pilosophicum gnostik und operandum pistis.

Psychikos (Klient und Seminarbesucher)

Sarkikos (noch nicht erkennende Menschen - leben außerhalb des Gnostischen Netzwerkes)
  tera - rex

secretum - rex (interne Verwaltung)

public - rex (öffentliche Verwaltung)


Ausbildungen und Aufstieg:
Ein Pneumatikos des Obersten Kreises kann man nur werden, wenn man von einer Mehrheit der Pneumatikos des Obersten Kreises dafür vorgeschlagen wird.

Um bis zum Pneumatikos aufzusteigen, müssen alle Ausbildungen des Adepten des inneren Kreises zuzüglich der operandum magnus Ausbildung absolviert werden.
Der Pneumatikos hat sich einmal im Monat einem Reading zu unterziehen.

Um ein Adept des inneren Kreises zu werden, muss er alle Ausbildungen des Adepten, die operandum ritus und readings Ausbildung vollzogen haben, sowie von einer Mehrheit der Pneumatikos vorgeschlagen werden.
Der Adept des inneren Kreises hat sich einmal im Monat einem Reading zu unterziehen.

Um ein Adept zu werden, muss er alle Ausbildungen des Pistis und die operandum adeptus Ausbildung vollzogen, sowie sämtliche Seminare absolviert haben.
Der Adept hat sich zweimal im Monat einem Reading zu unterziehen.

Um ein Pistis zu werden, muss er die operandum pistis Ausbildung vollzogen, sowie die Seminare "Die neue Gnosis" und "Die Macht der Gedanken" absolviert haben.
Der Pistis hat sich wenigstens zweimal im Monat einem Reading zu unterziehen.


Begriffsbestimmungen:
philosophicum gnostik:
Kosmologie der GNOSIS.
Der Mensch.
Lebensweisheit und Erkenntnis.
Die Gesetze.

operandum magnus:
Buch mit der Beschreibung aller magischen Rituale und den letzten Geheimnissen.

operandum ritus:
Buch mit der Beschreibung einfacher magischer Rituale, sowie der weiterführenden Anleitungen zur Ausbildung des Adepten

operandum adeptus:
Erste einfache Übungen zur Erlernung gedanklicher Reinheit und zur Visualisierung.

operandum pistis:
Über das Leben und Sein - Die Dimensionen und die Zeit. (Grundausbildung zum Adepten)

Der Sarkikos ist der fleischliche Mensch, der seinen Willen dem Satan unterworfen hat. Er
lebt in dieser Welt und glaubt an diese Welt als die Wahrheit. Er weiß nicht einmal das er
erlöst werden muss, er sieht nicht den göttlichen Funken in ihm. Nur durch einen äußeren
Anstoß kann bei ihm die Psyche erweckt werden und er sich zu einem Psychikos
entwickeln. Ansonsten hat er keine Chance zur Errettung.

Beim Psychikos überwiegt die Psyche, welche die Kontrolle über die denkende, mentale,
intellektuelle oder rationale Seite des Menschen hat. Er kann sich für das Gute und den
Weg der Gnosis entscheiden und ein Pneumatikos werden oder für das Böse. Sollte er sich
Neutral verhalten, bleibt er zwar ein Psychikos, ist aber nicht besser als ein Sarkikos, da
er zwar den Weg der Gnosis erkannt hat, sich aber vom Bösen nicht abgewandt hat und
daher nicht zu erretten ist.

Beim Pneumatikos überwiegt das dritte Wesenselement des Menschen der Geist (Nous
oder pneuma). Er besitzt spirituelles Verständnis und gehorcht dem göttlichen Element in
ihm. Er folgt dem Licht und strebt Himmelwärts.

Adept (von lat.: adeptio - Erlangung, Erwerbung) ist die Bezeichnung für eine Person oder einen Schüler, der in eine Geheimlehre oder Wissenschaft eingeweiht ist, oder die Lehren eines Vorgängers studiert hat und sich als Kenner dessen Philosophie und Einstellung ausweisen kann.

Das griechische Wort pistis, welches im Neuen Testament mit Glaube übersetzt wird, beinhaltet:
o Glauben (Fürwahr halten)
o Vertrauen
o Treue
o Gehorsam

 

Zurück
powerd by www.p-s.at